ЕГЭ Справочник

Установление соответствия

Задание 13033

Установите соответствие между заголовками 1–8 и текстами AG. Занесите свои ответы в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.

A.

Die Europäische Klimastiftung veröffentlichte in Brüssel eine Studie zur Stromversorgung der Zukunft. Diese zeigt, dass bis Mitte des Jahrhunderts in Europa ein Umbau des Elektrizitätssystems auf 100 Prozent erneuerbare Energien sinnvoll ist. Jetzt gibt es keinen vernünftigen Grund mehr, auf die Risikotechnologien wie Kernkraft oder Kohle zu setzen“, meinte Klaus Milke, Vorstandsvorsitzender von Germanwatch.

 

 

1.

Schluss mit Genrisiken in Deutschland

B.

Durch den Klimawandel verändern sich in den kommenden Jahrzehnten weltweit die Lebensbedingungen von Pflanzen. Regional sind dabei aber große Unterschiede zu erwarten. So könnten heute feuchte Gebiete in Zukunft zusätzlichen Pflanzenarten Lebensraum bieten, in trockenen Regionen verschlechtern sich die klimatischen Voraussetzungen für andere Pflanzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Wissenschaftlern der Universität Bonn.

 

 

2.

Pflanzenwanderung

C.

Das Umweltinstitut München begrüßt das Verbot für den Gen-Mais MON810 in Deutschland. Als nächster Schritt sollte jetzt ein Verbot des geplanten Anbaus von genmanipulierten Kartoffeln folgen. Andreas Bauer, Gentechnikexperte beim Umweltinstitut München, sieht die heutige Entscheidung mit Erleichterung: Das ist ein verspäteter Schritt und ein schwerer Schlag für die Agro-Gentechnik in Deutschland”.

 

3.

Bürger sollen mitreden

D.

Eisschichten schmelzen selbst dann langsam, wenn die Temperaturen schnell steigen. Daher ist bisher wenig darüber bekannt, wie stark der Meeresspiegel bei der globalen Erwärmung insgesamt steigen würde und über welchen Zeitraum sich das Gleichgewicht zwischen den beiden Werten einstellt. Aktuelle Vorhersagen zum Anstieg des Meeresspiegels beschränken sich meist auf das kommende Jahrhundert.

 

 

4.

Hilferuf des Planeten

E.

Mit dem Internet-Portal www.mitreden.de lädt das Bundesumweltministerium zu einem Umweltdialog zur deutschen Zukunftsstrategie ein. Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin im Umweltministerium, hat das Portal heute mit einer Videobotschaft eröffnet. Uns interessiert, welches Umweltthema aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger mehr Aufmerksamkeit benötigt und wo sie großen Handlungsbedarf sehen.”

 

 

5.

Unklare Prognosen

F.

In einer bisher einzigartigen Studie haben Forscher der University of Sydney Beweise dafür gefunden, dass Honig bei der Behandlung von Wunden und Infektionen effektiver wirkt als Antibiotika. Antibiotika wirken in der Regel nur gegen bestimmte Bakterien. Die meisten Bakterien, die Infektionen in Krankenhäusern verursachen, sind noch dazu gegen mindestens ein Antibiotikum resistent.

 

 

6.

Bäume in Gefahr!

G.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald weist darauf hin, dass etwa zeitgleich mit der Kastanienblüte die erste Generation der Kastanienmotte ausfliegen wird. Dieses eingewanderte Insekt lässt die Bäume bereits im Sommer so erscheinen, als wären sie vertrocknet. Auch wenn die Kastanienbäume nicht direkt absterben, werden sie doch geschwächt, damit anfälliger für Bakterien und Pilze und sterben dadurch doch früher ab.

 

 

7.

Das neue Szenario fur Energie-Industrie

8.

Besser als eine Arznei

Решение:

7215386
Грант-на-вуз
Другие задачи на эту тему
Задание 12852 Задание 12883 Задание 12927 Задание 12958 Задание 13002 Задание 13033 Задание 13077 Задание 13108 Задание 13152 Задание 13183
🎉
Выдаем гранты на обучение
Студент? Абитуриент? Школьник?
При регистрации на сервисе
тебя уже ждет гарантированный приз:
300 ₽
На заказ любой студенческой работы!